0177 - 911 31 08
64646 Heppenheim · Dr.-Heinrich-Winter-Str. 21
                 

Datenrettung von Flashspeichern und Festplatten zum Festpreis!

Seit 1997 - Datenrettung von Flashspeichern wie CF-Card, SD-Card, USB-Sticks und Festplatten

Die Datenrettung kann von formatierten oder gelöschten Flashspeicher wie CF-/SD-Cards (microSD-Cards) und USB-Sticks innerhalb von 3-7 Tagen zum jeweiligen Festpreis durchgeführt werden! Die Diagnose ist bei allen Datenträgern kostenlos! Es fällt lediglich eine Kostenpauschale (Bearbeitungsaufwand + Rückversand als Einwurf-Einschreiben) von 15,00 EUR an, falls eine Datenrettung vom Flashspeicher nicht möglich sein sollte. Alternativ dazu kann der Datenträger auch kostenlos entsorgt werden.

Datenrettung vom USB-Stick

USB-Sticks gibt es inzwischen sehr preiswert in unterschiedlichen Bauformen und Größen. deshalb sind sie so beliebt und passen in jede Hosentasche. Man kann Daten vom USB-Stick unter bestimmten Bedingungen retten. Entscheidend ist zum einen die Bauform des Sticks und die Beschädigung, falls man den USB-Stecker vom Stick versehentlich verbogen oder abgebrochen hat.

Bei einem USB-Stick mit verbogenen oder an- /abgebrochenem USB-Stecker sind Fotos sehr hilfreich! So kann schon im Vorfeld geklärt werden, ob eine Datenrettung überhaupt möglich ist. Ein Smartphone mit WhatsApp ist hier sehr von Vorteil für eine schnelle Beurteilung des Flashspeichers. Das Auftragsformular legen Sie der Sendung bitte gut leserlich ausgefüllt und unterschrieben bei.

Datenrettung USB-Stick


Datenrettung von einer älteren CF-Card

CF-Cards waren früher in den ersten digitalen Fotoapparaten eingebaut oder wurden als reiner Datenträger benutzt. Ältere Computer besitzen noch einen CF-Kartenslot. Auf diese Weise konnte man Daten wie Bilder oder Dokumente schnell von PC zu PC oder Notebook übertragen. Heute verwendet man stattdessen USB-Sticks.

Daten von einer CF-Card können möglicherweise noch gerettet werden, wenn diese vom Betriebssystem oder Digicam noch erkannt werden. Die CF-Card darf weder verbogen noch zerbrochen sein.

Datenrettung CF-Card


Datenrettung von einer microSD oder SD-Card

SD-Cards findet man inzwischen in zahlreichen Geräten wie Digitalkamera, Smartphone, Dashcam, medizinischen Geräten und in Webcams mit Aufzeichnungsfunktion. Sie sind praktisch und inzwischen günstig erhältlich. Doch wenn die Daten versehentlich gelöscht oder der Datenträger formatiert wurde, ist professionelle Hilfe angesagt.

Wird der Datenträger noch als Hardware von Windows, Mac oder dem Smartphone erkannt, ist eine Datenrettung evtl. möglich. Formatieren Sie die SD-Card in keinem Fall und erstellen Sie keine neue Parittion o.ä.! Jede Änderung der Datenstruktur durch Hinzufügen oder Löschen von Daten kann eine Datenrettung unmöglich machen.

Bitte berühren Sie nach Möglichkeit auch nicht die Kontakte der microSD oder SD-Card. Allein die positive Ladung eines Menschen kann den Datenträger unreparabel zerstören.

Datenrettung SD-Card


Datenrettung von einer internen oder externen Festplatte

Eine Datenrettung von einer formatierten oder versehentlich gelöschten Festplatte ist möglich, wenn keine Daten weiter hinzugefügt oder verändert wurden. Die Festplatte muss vom Computer noch erkannt werden als Laufwerk. Die Festplatte darf keine kratzenden oder klackernden Geräusche machen. In dem Fall liegt ein Hardwaredefekt vor und die Daten der können nur in speziellen Laboren mit Reinraum rekonstruiert werden. Die Festplatte muss persönlich (nach Terminabsprache) abgegeben werden! Kein Versand möglich!

Datenrettung Festplatte


Auftragsformulare zur Datenrettung

Die entsprechenden Auftragsformulare zur Datenrettung finden Sie auf den Seiten des jeweiligen Datenträgers. Füllen Sie die PDF-Datei am besten direkt am Computer aus. Damit ist eine gute Lesbarkeit gewährleistet. Nach dem Ausdruck das Formular nur noch unterschreiben und der Sendung beilegen. Sie werden im Laufe des Tages per E-Mail informiert, wenn die Sendung eingetroffen ist.

 CF-Card
 microSD- / SD-Card
 USB-Stick
 Festplatte