Touchpad vom Notebook funktioniert nicht mehr

⯇ Zurück zur WIN10 - Themenübersicht

 

Wenn das Touchpad vom Notebook nicht mehr funktioniert

Wenn das Touchpad vom Notebook bisher immer funktioniert hat, kann es sein, dass unter WIN^10 das WIN-Update den Treiber aktualisiert hat. Nach dem Neustart des Rechners funktioniert dann evtl. das Touchpad nicht mehr. Hier ist es hilfreich, wenn man eine USB-Maus oder Funkmaus schnell zur Hand hat und wenigstens weiter arbeiten kann.

Sollte ein aktualisierter Treiber das Problem sein, kann man den alten Treiber wieder herstellen. Dazu navigiert man im Gerätemanger unter Mäuse und andere Zeigegeräte und klickt mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Touchpad-Treiber.

Im darauffolgenden Dialogfeld klickt man nun aud den Button "Vorheriger Treiber".

 

 

Sollte es keinen anderen (älteren) Treiber geben, erscheint eine Fehlermeldung und die Ursache für das nicht funktionierende Touchpad muss eine Andere sein.

Existiert aber ein älterer Treiber, erscheint ein Dialogfeld wie im nachfolgenden Bild. Hier besteht die Möglichkeit, den älteren (funktionierenden) Treiber wieder zu aktivieren.

 

 

Touchpad wurde mittels Schalter oder Funktionstaste deaktiviert

Evtl. besitzt das Notebook aber oberhalb des Touchpads einen kleinen Schalter zum Ein-/Ausschalten, der das Touchpad aktiviert oder deaktiviert und der versehentlich gedrückt wurde. Bei einigen Notebooks kann man auch mithilfe einer speziellen Funktionstaste (F1 - F12) das Touchpad aktivieren oder deaktivieren. Evtl. muss dazu noch die Taste Fn gleichzeitig gedrückt werden.

 

Evtl. verhindert auch Schadsoftware die Funktion des Touchpads

Sollte auch das nicht die Ursache beheben, könnte sich Schadsoftware auf dem Rechner eingeschlichen haben, die vom Virenschutzprogramm nicht erkannt wurde.

 

Hardwaredefekt oder ein nicht/falsch gestecktes Flachbandkabel

In den allerseltesten Fällen liegt ein Hardwaredefekt vor. Vielleicht wurde aber auch das Notebook geöffnet um z.B. den Lüfter zu reinigen und beim Zusammenbau des Notebooks wurde das Flachbandkabel vom Touchpad nicht oder nicht richtig eingesteckt.

 

 

Zuletzt aktualisiert: 01.05.2018

 

Computerreparaturen, Notebookreparaturen (Laptopreparaturen), die Installation & Konfiguration von Telefonanlagen (TK-Anlagen, DSL-Router) sowie die Einrichtung von Netzwerken per LAN, WLAN und PowerLAN können auch direkt bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Die Herstellung der Werkseinstellungen vom PC, Notebook oder Netbook , die Datenrettung von defekten Festplatten, USB-Sticks (auch abgebrochener USB-Sticks), SD-Cards und anderer Flashspeicher oder die Entfernung von Schadsoftware (Viren, Trojaner, Malware etc.) kann nur hier in der eigenen Computerreparatur-Werkstatt in Heppenheim erfolgen!