Werkseinstellungen vom Notebook oder Netbook wiederherstellen

Es gibt verschiedene Gründe, dass Notebook oder Netbook wieder in den Auslieferungszustand (Werkseinstellungen) zu versetzen?

Als "Auslieferungszustand" oder "Werkseinstellungen" bezeichnet man übrigens den Zustand, den das Notebook oder Netbook beim Kauf hatte.

Geeignet ist das Herstellen der werksmäßigen Einstellungen gerade nach einem Virenbefall oder vor dem Wiederverkauf des Gerätes.

Dabei werden Ihre persönlichen Daten wie Bilder, Dokumente, Videos, Musik, Mails, Rechnungen und auch selbst installierte Programme unwiderruflich gelöscht!

Bei einigen wenigen Modellen werden auch alle bestehenden Partitionen gelöscht und dann wieder neu angelegt.

Lesen Sie deshalb unbedingt die Hinweise des jeweiligen Herstellers, da die Anleitungen hier nicht zwangsläufig aktuell sind! Sie können je nach installiertem Betriebssystem, der verwendeten BIOS-Version oder der mitgelieferten bzw. selbst erstellten Systemwiederherstellungs-Datenträger abweichen!

 

Werkseinstellungen eines anderen Notebook-Herstellers wiederherstellen ...

Acer  Asus  Dell  Fujitsu Siemens  Hewlett Packard  Lenovo  Medion  MSI  Samsung  Sony  Toshiba 

Die Anleitungen zum Herstellen der Werkseinstellungen (Auslieferungszustand) werden ständig ergänzt.

 

Zuletzt aktualisiert: 12.10.2017