Wenn der Computer von einem Virus befallen wurde ...

Immer häufiger kommt es vor, daß Computer mit sogenannter Schadsoftware (Viren, Trojaner, Malware ...) befallen sind. Die Entfernung des Schädlings ist mitunter sehr umfangreich und hinterlässt meist irgendwelche Spuren.

In den meisten Fällen funktioniert nach der Entfernung des "Störenfrieds" der Zugang zum Internet nicht mehr, die Benutzeranmeldung funktioniert ohne Passworteingabe oder alle persönlichen Daten sind verschwunden (versteckt).

Ungeübte sollten sich hier professionellen Rat holen bzw. den Rechner bereinigen lassen, gerade bei sensiblen Daten (Firmenrechner, unwiederbringbare Dokumente oder Bilder).

Nach der Säuberungsaktion sollte man alle Daten (Dokumente, Bilder, E-Mails, Kontakte, Buchhaltungsdaten ...) auf eine externe Festplatte sichern und das Betriebssystem inkl. aller Programme komplett neu installieren.

Installieren Sie anschließend ein gutes Virenschutzpaket (Sicherheitspaket) und installieren Sie alle derzeit verfügbaren WIN- und Office-Updates! Scannen Sie alle zuletzt benutzten und gebrannten CDs/DVDs, USB-Sticks und andere Datenträger die unmittelbar vor dem Virenbefall mit dem PC verbunden waren, um eine erneute "Ausbreitung" zu verhindern.

 

Tipps für die Zukunft

Halten Sie in Zukunft alle verfügbaren WIN-Updates und den Virenschutz aktuell (tagesaktuell)! Da moderne Viren (bösartige Software) nicht von Virenscannern aufgespürt werden sind die Windows-Updates sehr wichtig!

Monatlich stellt Microsoft ein "Tool zum Entfernen bösartiger Software" kostenlos zur Verfügung. Dieses Tool sollten Sie unbedingt installieren.

Falls nicht schon geschehen:
Vergeben Sie dem/jedem WIN-Benutzerkonto ein sinnvolles Passwort!

Seien Sie E-Mails von unbekannter Herkunft gegenüber mißtrauisch und löschen Sie diese am besten sofort.

Besuchen Sie nur seriöse Webseiten und vermeiden Sie sogenannte "Erwachsenen-Webseiten" oder Webseiten, die sich mit "Cracks" e.t.c. befassen.

 

Tipps und Anleitungen Zurück zu den Tipps und Anleitungen

 

Zuletzt aktualisiert: 02.08.2015

 

Computerreparaturen, Notebookreparaturen (Laptopreparaturen), die Installation & Konfiguration von Telefonanlagen (TK-Anlagen, DSL-Router) sowie die Einrichtung von Netzwerken per LAN, WLAN und dLAN können auch direkt bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden in Heppenheim, Bensheim, Alsbach-Hähnlein, Zwingenberg, Viernheim, Lorsch, Einhausen, Lampertheim, Neuschloss, Hüttenfeld, Bürstadt, Biblis, Laudenbach, Nieder-Liebersbach, Birkenau, Hemsbach, Sulzbach, Weinheim, Lautertal, Wald-Michelbach, Rimbach, Juhöhe, Mörlenbach, Fürth (Odenwald), Lörzenbach, Schlierbach und Lindenfels (Odenwald). Die Herstellung der Werkseinstellungen vom PC, Notebook oder Netbook, die Datenrettung von defekten Festplatten, USB-Sticks (auch abgebrochener USB-Sticks), SD-Cards und anderer Flashspeicher oder die Entfernung von Schadsoftware (Viren, Trojaner, Malware etc.) kann nur hier in der eigenen Computerreparatur-Werkstatt in Heppenheim erfolgen!